Aktuelle Berichte

Shakespeare-Workshop am Globe

shake01
Ende Juni traf sich der Grundkurs Englisch des 11. Jahrgangs sowie drei interessierte Schüler aus dem 12. Jahrgang vor dem Globe Theater an der Neusser Rennbahn, um an einem Shakespeare-Workshop der Shakespeare-Expertin und Dramaturgin Vanessa Schormann teilzunehmen.

Abitur 2018

abitur201821
Am vergangenen Freitag wurde ein ganz besonderer Jahrgang mit der Übergabe der Abitur-Zeugnisse verabschiedet. Moderiert wurde die Feier souverän von den Abiturientinnen Valentina Abu Al-Haija und Marcella Montesano. Was machte diesen Jahrgang so besonders? Es waren einerseits die schulischen Leistungen der 49 Schüler/innen, von denen fast alle zum Abitur zugelassen wurden. Es war aber auch der gute Zusammenhalt untereinander und das soziale Engagement, die unter anderem zu einer hervorragenden Präsentation zum “Gedenken der Opfer des Nationalsozialismus” beigetragen haben. Diese war das Ergebnis der Gedenkstättenfahrt nach Auschwitz und einer Projektwoche, in der sich die Schüler/innen sehr interessiert und engagiert gezeigt hatten.

Radio-AG auf Sendung

radio02
Zum zweiten und letzten Mal in diesem Schuljahr strahlte die Radio-AG eine selbst produzierte Radiosendung in der Abteilung I aus. Unter der Leitung von Maria Bisping und durch die technische Unterstützung von Dirk Wollert entstand eine fast schon professionelle Sendung, die in den Klassen gespannt verfolgt wurde.

Talentscouting - eine Kooperation mit der Heinrich-Heine-Universität

talent03
Als eine der ersten Schulen im Rhein-Kreis Neuss arbeitet unsere Schule mit der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf zusammen, um Schüler/innen bei der Wahl des richtigen Studienganges oder Berufes zu unterstützen.

Abschlussfeier des 10. Jahrgangs

abschlussfeier09
In einer schönen, harmonischen Feier wurden die Schülerinnen und Schüler unseres 10. Jahrgangs verabschiedet. Durch das Programm führten gewandt Jessica Pohl, Marie Hack (Klasse 10b). Isabelle Conraths und Lea Breuer (Klasse10a) hielten die Abschlussrede mit einem humorvollen und auch selbstkritischen Rückblick und deutlichem Dank an die Lehrer, Eltern und Mitarbeiter der Schulgemeinde.

Känguru-Wettbewerb der Mathematik

Kaengurusieger2018-1
Auch in diesem Jahr haben wieder Schüler/innen unserer Schule am internationalen Känguru-Wettbewerb der Mathematik teilgenommen. 184 Kinder und Jugendliche der Jahrgänge 5 bis 10 haben sich 75 Minuten lang mit teilweise kniffligen Mathematik-Aufgaben auseinander gesetzt, die in etwas zeitgleich von ca. 6 Millionen Schüler/innen weltweit bearbeitet wurden. Jeder Teilnehmer wurde mit einem kleinen Preis belohnt, die Jahrgangssieger werden auf den Jahrgangsversammlungen besonders geehrt. 

Don't upset the Dragon - Acting English 5

acting08
Die Schüler/innen des Acting English Kurses im 5. Jahrgang verbrachten gemeinsam mit ihrem Lehrer Christoph Wirtz drei Tage im Theater am Schlachthof. Dort probte Schauspielerin und Sängerin Franka von Werden mit ihnen das Stück „Don ´t upset the Dragon“. Den Text hatten die kleinen Schauspieler bereits vorher fleißig gelernt, so dass es nun vor allem um das laute und deutliche Sprechen und das Spielen der phantasievollen Geschichte ging.

Best Lighting and Sound Crew für Acting English 7 auf dem Interact Filmfestival in Essen

filmprojekt08
Im April drehte der erweiterte Acting English Kurs des 7. Jahrgangs unter der Leitung der englischsprachigen ‚Teaching Artists‘ Jesse Mickle (Camera) und Brea Robertson, sowie der Lehrerin Sabine Goetzeler, den Kurzfilm ‚EKRON: The Origins‘. Jetzt feierte der Film am Samstag, dem 30.06.2018 im Rahmen des zweiten InterACT Filmfestivals mit sechs weiteren Beträgen aus anderen Schulen NRWs seine Premiere im Astra Kino Luna in Essen.

Preisverleihung im Wettbewerb - Begegnung mit Osteuropa

osteuropa01
Wie bereits berichtet, gewannen Saskia Ketzenberg und Philipp Sebesta aus der Klasse 9a einen Landespreis beim Wettbewerb “Begegnungen mit Osteuropa” in der Kategorie Schmuckdesign. Im Folgenden berichtet nun eine der Gewinnerinnen von der Preisverleihung im Theater der Träume in Düsseldorf.

Literaturkurs gibt den Hamlet

hamlet01
Eine beeindruckende Inszenierung von Shakespeares “Hamlet” zeigte der Literaturkurs des 12. Jahrgangs von Kristina Kappe. Durch interessante dramaturgische Kniffe hatte jeder der 29 Teilnehmer des Kurses zeitweise eine Hauptrolle inne. So spielten zehn Hamlets zeitweise parallel, standen zu zweit oder allein auf der Bühne. Auch die Rollen von Polonius, Ophelia, Laertes und Königin Gertrude waren doppelt besetzt, gleich drei Schüler spielten König Claudius.

Die Physiker

physiker01
150 Schülerinnen und Schüler unserer Schule, der gesamte 10. Jahrgang, die Klasse 8d und ein Kurs des 12. Jahrgangs, besuchten gemeinsam das Rheinische Landestheater, um in einer extra für unsere Schule angesetzten Vormittagsvorstellung Friedrich Dürrenmatts “Die Physiker” zu sehen. Die Tragikomödie entstand 1961, unter dem Eindruck der sich immer schneller entwickelnden Nuklearwaffen und stellt die Frage nach der Verantwortung von Wissenschaftlern für ihre Forschung.

Sechs Jahre Acting English

actingenglish10
Vor sechs Jahren starteten wir das Fach Acting English an der Gesamtschule an der Erft. Am Freitag zeigten nun die Schüler/innen des ersten Acting English Kurses 9/10, dass sich diese sechs bzw. fünf Jahre gelohnt haben. Sie brillierten in hervorragendem Englisch auf der Bühne im Forum vor Schüler/innen, Lehrer/innen und Eltern.

Gelungenes Kammerkonzert

kammerkonzert01
Gemeinsam mit seinen Partnern Hylke Wijchers (Flöte) aus Utrecht und Andreas Missel (Cello) aus Düsseldorf spielte unser Kollege Klaus Eckert (Klavier) das allererste Kammerkonzert in unserer Mensa. Im Publikum saßen gut 40 Schüler/innen und Lehrer/innen, von begeisterten Anhängern der Kammermusik bis hin zu Neulingen, die hier ihr erstes klassisches Konzert genossen. Zum neuen Programm des Trios gehören französische, deutsche und tschechische Kammermusik – Flöten- bzw. Celloduos und Trios.

Schneeflittchen und die sieben… - eine Aufführung des DuG-Kurses 10

schneewittchen07
Der Darstellen-und-Gestalten-Kurs des 10. Jahrgangs verabschiedete sich mit der Adaptation eines traditionellen Märchens nach fünf Jahren gemeinsamen Spiels sehr eindrucksvoll von der Bühne. Wie am Titel unschwer zu erkennen ist, beruhte das Stück auf “Schneewittchen” von den Gebrüdern Grimm. Jedoch übertrugen die Schüler/innen das Märchen in die heutige Zeit, und stellten das oberflächliche Streben nach Schönheit als einzigem Ideal in den Mittelpunkt ihres Spiels. Sowohl Inhalte, als auch Sprache des Stückes wurden gekonnt angepasst, ohne die Kernhandlung des Märchens zu verändern.
15 von 50 News wurden angezeigt. Weitere News

olymplogo


siegel
logorassismus1

LOGONEWEST

leap

altepost
tas1

musikschule

Gesamtschule an der Erft Neuss - Hier wächst die Zukunft

Gesamtschule an der Erft
Aurinstraße 59 und 55
41466 Neuss

Telefon Jahrgang 5 - 7: 02131 - 74 96 85

Fax Jahrgang 5-7: 02131- 74 96 872

Telefon Jahrgang 8 - 13: 02131 - 74 96 80

Fax Jahrgang 8 - 13: 02131 - 74 96 811

Gesamtschule an der Erft, Ganztagsschule, Profile: Berufswahl- und Studienvorbereitung, Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage, Schule und Kultur, Musikschule Neuss, Theater am Schlachthof

Schulprogramm: 60 Minuten Unterricht, Soziales Lernen, Inklusion, Förder- und Forderkonzepte, Fremdsprachenkonzept, Comenius-Projekt, Themen- und Projektwochen, Kooperationen mit Ausbildungsbetrieben und Vereinen