altepost_swhhu_swleap_swlogonewest_swlogorassismus_swmusikschule_swolymplogo_swsiegel_berufswahl_swtas_sw
banner-wp-fach

Aktuelle Berichte

Futter für Wildbienen

wildbienen002
Unsere Schule liegt mitten im Grünen, direkt am Landschaftsschutzgebiet, auf unserem Grundstück gibt es verschiedene Bäume und Sträucher, die Wiese wird nur zweimal im Jahr gemäht - und dennoch wurden die Insekten und mit ihnen die Vogelarten in den letzten Jahren weniger. Um die Vielfalt der Insekten - vor allem der mehr als 500 Wildbienen-Arten - zu erhalten, haben Schüler*innen des 8. Jahrgangs nun gemeinsam mit dem Landschaftsarchitekten Werner Küsters vom gleichnamigen Gartenhof in Rosellen zwei Bienenweiden auf dem Schulgelände angelegt: Eine befindet sich auf der Wiese hinter den Klassenräumen der Jahrgänge 8 & 9, die andere neben dem Oberstufen-Gebäude. 

Berufsberatung - unsere Ansprechpartner der Agentur für Arbeit

logoneu_klein
Welcher Beruf ist der richtige für mich? Wie suche ich nach Ausbildungsstellen? Welches Studienfach soll ich wählen? Wo kann ich es studieren? Erste Ansprechpartner*innen für diese Fragen sind in der Abteilung II Sabine Goetzeler und für die Abteilung III Dirk Rüping, die nun wieder in ihrem Büro neben der Pausenhalle für Beratungsgespräche zur Verfügung stehen. Oft verweisen sie zur intensiveren Beratung an die Mitarbeiterinnen der Agentur für Arbeit, die regelmäßig Termine für Schüler*innen direkt bei uns an der Schule anbieten.  >

Projektkurs Sport

projektkurs-sport
Wie jedes Jahr, startete auch dieser halbjährige Projektkurs mit 20 motivierten und vorfreudigen Schüler*innen, die für eine stetig gute Stimmung sorgten. Nach Plan wollten wir über das Halbjahr hinweg das Deutsche Sportabzeichen machen und uns mit dem Thema Ausdauerfähigkeit beschäftigen. Alles lief zunächst wie geplant, das Sportabzeichen wollten wir in der Projektwoche Ende Januar fertigstellen, parallel zu der Videoaufbereitung unserer Projektarbeiten. Die Projektarbeiten hatten wir bereits über die Weihnachtsferien hinweg geschrieben. Da wir uns das Thema weitgehend frei aussuchen konnten, sofern mit Sport zu tun hatte, hatten wir sehr verschiedene Themen dabei, von der Ernährungswissenschaft bis hin zum Motorsport.

Projektkurse des 13. Jahrgangs

projektkurse016
In unserem letzten Schuljahr lief alles anders als geplant. So auch die Projektkurse des 13.Jahrgangs, welche eine langjährige Tradition an unserer Schule haben. Ende der 12. Klasse (Q1) haben wir alle einen von drei Projektkursen gewählt: Kunst-Geschichte, Sport oder Theater. Das war noch ganz normal… Mit dem Distanzunterricht ab Mitte Dezember bis in den Februar war es jedoch schwierig, so wie geplant an den Projekten zu arbeiteten.

Ackerbuddies nehmen ihre Arbeit auf

ackerbuddies001
Nach der Winterpause, die unser Acker an der Aurinstraße 55 unter einer dicken Schicht Blätter verbracht hat, ging es nun endlich los: Beim ersten Treffen der Ackerbuddies erklärten Tim und Maren, die Acker-Coaches von der Gemüseackerdemie den Teilnehmern, wie das kleine Feld für die Aussaat im April vorbereitet werden muss.

10.000 Herzensdinge

herzensdinge08
Was brauche ich? Was macht meinem Herzen wirklich Freude? Mit diesen Fragen setzen sich die Künstlerinnen Michaela Masuhr und Gudrun Schuster gemeinsam mit Schüler*innen aus dem 5. Jahrgang in ihrer AG auseinander. War zunächst eine künstlerische Auseinandersetzung mit dem Thema Konsum und Müll geplant, so zeigte sich schnell, dass die Kinder andere Ansätze bevorzugten. Und da bei dieser Arbeitsgemeinschaft die künstlerische Freiheit der Kinder im Zentrum steht, suchten sie sich als erstes Thema Haustiere als Herzensangelegenheit aus, die sie zeichneten oder mit Knetmasse modellierten.

Studien- und Berufswahl - umfangreiches digitales und telefonisches Angebot

logoneu_klein
Viele unserer Schüler/innen werden im Sommer die Schule mit einem Abschluss nach Klasse 10 oder dem Abitur verlassen. Normalerweise stehen ihnen in der Schule umfangreiche Beratungsangebote und Veranstaltungen zur Berufsorientierung zur Verfügung, die aufgrund der Pandemie in diesem Schuljahr nicht stattfinden können. Die Agentur für Arbeit und unsere Studien- und Berufswahlkoordinatorin Sabine Goetzeler haben ein umfangreiches Paket geschnürt, dass den Schüler/innen Beratung und Orientierung bietet:

Fitness an der Erft

fitness001
Wie hält man sich und seine Schüler/innen in Zeiten von Corona fit? Diese Frage hat sich Sportlehrer Sebastian Tanner gestellt und entschieden, Fitness per Live-Stream für seine Klassen anzubieten. Zweimal die Woche schalten sich die Schüler/innen seiner Klassen live dazu, wenn er verschiedene Übungen vorführt und genau erklärt, worauf man dabei achten muss. Seit letzter Woche bietet er allen Schüler/innen und Eltern aus unserer Schulgemeinde an, an seinen Fitness-Einheiten teilzunehmen. Das Training findet live jeweils Montag und Mittwoch um 18 Uhr statt, es kann jedoch auch zu einem späteren Zeitpunkt - bis zum nächsten Termin - noch abgerufen werden. Den Link dazu finden Sie/findet Ihr jeweils auf Moodle, gleich auf der Startseite oben rechts. Vorab werden dort auch Inhalte der Trainingseinheit und benötigtes Material - alles Alltagsgegenstände - bekanntgegeben.

Jury aus engagierten Französischschülerinnen und –schülern des 9. Jahrgangs der Gesamtschule an der Erft beim Lesewettbewerb 2021 unserer Partnerstadt Châlons-en-Champagne.

Ami C’allemand, der französische Schwesterverein des Deutsch-Französischen Kulturkreises Neuss e.V. (DFK) organisierte wie alljährlich zum Tag der Deutsch-Französischen Freundschaft seinen Lesewettbewerb in deutscher Sprache für Deutsch Lernende der Schulen in Châlons-en-Champagne.

Neu war in diesem Jahr nicht nur, dass der Wettbewerb als Online-Version stattfinden musste, sondern auch, dass es eine zusätzliche Jury gab, und zwar der Französischkurs des 9. Jahrgangs der Gesamtschule an der Erft mit seiner Lehrerin Brigitte Abeln. Kurz vor Beginn des Lockdown im Dezember hatten sie es glücklicherweise noch geschafft ein kleines Video zu drehen, in dem sie sich als Jury vorstellen konnten.

Unsere Ehemaligen - die Schriftstellerin Saskia Karbowiak

karbowiak
Saskia Karbowiak hat im Sommer 2017 bei uns ihr Abitur gemacht und studiert inzwischen in Düsseldorf Germanistik und Soziologie. Ganz nebenbei ist sie auch noch Schriftstellerin und hat gerade ihr zweites Buch mit dem Titel „Schwarzer September“ veröffentlicht. In einem Interview erzählt sie uns, wie sie zum Schreiben gekommen ist und worum es in ihrem zweiten Buch geht.

Una fiesta del curso!

tapas02
„ Organizamos una fiesta“ hieß die Lektion im Spanisch-Buch des 10. Jahrgangs und tatsächlich hat Christina Reuter das mit ihrem Spanisch Kurs in Jahrgang 10 in die Tat umgesetzt. In unserer geräumigen Lehrküche zauberten die Schüler/innen Tapas, die spanische Version von Fingerfood, welches man bei Partys gereicht bekommt.

Lesewettbewerb

lesewettbewerb01
Auch unser Vorlesewettbewerb fand in diesem Jahr in etwas anderer Form als gewohnt statt: Um die Vermischung von Jahrgängen zu vermeiden, nahmen nur Schüler/innen aus dem 6. Jahrgang daran teil, denn nur diese können nach der Entscheidung in der Schule auch am Stadt-/Kreisentscheid des Lesewettbewerb teilnehmen. Anstelle der 3 - 5 „Fans“ aus der Klasse, die die Teilnehmer in den vergangenen Jahren begleiten durften, konnte in diesem Jahr nur ein/e Klassenkamerad/in mit in den Spieleraum kommen, in dem der Wettbewerb stattfand.

Gedichtwettbewerb des 9. Jahrgangs

gedicht01
„Extreme“ lautete das Thema des diesjährigen Gedichtwettbewerbes unseres 9. Jahrgangs, passend zur derzeitigen Situation weltweit. Extrem waren auch die Bedingungen, unter denen der Wettbewerb stattfand: An Stelle des sonst üblichen Live-Publikums wurden die Vortragenden gefilmt und der Film wurde später in den Deutsch-Kursen gezeigt. Neben den je zwei von ihren Kursen ausgewählten jungen Dichtern saß lediglich die Jury in der gut durchlüfteten und entsprechend kalten Mensa. Die Masken durften die Schüler/innen nur für ihren Vortrag auf der Bühne abnehmen.

Weihnachtspäckchen für Rumänien

weihnachten
Auch in diesem Jahr haben die Kinder der Klassen 5 bis 7 unserer Schule wieder sehr engagiert Weihnachtspäckchen für Kinder in rumänischen Kinderheimen gepackt. In diesem Jahr hat die Klasse 5b mit ihrer Klassenlehrerin Anke Busch die Organisation übernommen. Die Kinder haben in der Aurinstraße 55 die Informationsblätter verteilt und die Päckchen in ihrem Klassenraum gesammelt.
15 von 32 News wurden angezeigt. Weitere News

Gesamtschule an der Erft Neuss - Hier wächst die Zukunft

Gesamtschule an der Erft
Aurinstraße 59 und 55
41466 Neuss

Telefon Jahrgang 5 - 7: 02131 - 74 96 85

Fax Jahrgang 5-7: 02131- 74 96 872

Telefon Jahrgang 8 - 13: 02131 - 74 96 80

Fax Jahrgang 8 - 13: 02131 - 74 96 811

Cookie Konfiguration öffnen

Gesamtschule an der Erft, Ganztagsschule, Profile: Berufswahl- und Studienvorbereitung, Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage, Schule und Kultur, Musikschule Neuss, Theater am Schlachthof

Schulprogramm: 60 Minuten Unterricht, Soziales Lernen, Inklusion, Förder- und Forderkonzepte, Fremdsprachenkonzept, Comenius-Projekt, Themen- und Projektwochen, Kooperationen mit Ausbildungsbetrieben und Vereinen