lesewettbewerb

Châlons-en-Champagne: Lesewettbewerb in deutscher Sprache

Veröffentlicht am 7.2.2023

Zum dritten Mal kürte eine Jury aus Schülerinnen und Schülern des Französischkurses des 10. Jahrgangs der Gesamtschule an der Erft ihre Siegerinnen und Sieger des Lesewettbewerbs in Deutscher Sprache. Der Verein Amic’allemand hatte den Wettbewerb wieder in der französischen Partnerstadt von Neuss organisiert, dieses Mal zum 60. Geburtstag des Elysée-Vertrages am Tag der Deutsch-Französischen Freundschaft.

17 Jungen und Mädchen unterschiedlicher Niveaustufen in Deutsch hatten für den Wettbewerb einen Text vorbereitet und in Form eines zum Teil sehr originell gestalteten Videos präsentiert. Es ging darin um die Zubereitung von Crêpes, um Wölfe, das Fischsterben in der Oder, die deutsche Sängerin Lea, den immer noch beliebten Superstar Elvis Presley, die Weltklasseschwimmerin Franziska von Almsieck, den Filmemacher und -produzenten Walt Disney, die Märchenschreiber Gebrüder Grimm und den ehemaligen Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher. Alles sehr interessante Themen.

Drei Sieger und eine Siegerin gab es:

Emmie Sirot las über den Winterschlaf der Tiere und überzeugte die Schülerinnen und Schüler durch ihre gute Aussprache und Verständlichkeit beim Lesen. Dasselbe gilt für Benjamin Antoine, der in seinem Text die Diskussion über das Wahlrecht ab 16 abbildete.

Der Favorit unserer Neusser Jury war Théo Eberhardt, dem wir auch gleichzeitig den Preis für das beste Video zusprachen. Er hatte einen Text über die Vorteile der Mathematik vorbereitet. Wer nicht gern Mathe macht, sollte das Video ansehen. Hier der Link: https://drive.google.com/file/d/1pERI3c9DYbRcIX_BOX4RQ9TcBsjM8lR3/view?usp=sharing

Mit quasi muttersprachlichen Kenntnissen der deutschen Sprache traten außerdem noch ein Junge und ein Mädchen beim Wettbewerb an. Hier war Matthieu Eidson unser Favorit. Sein Video über das Faultier empfehlen wir ebenfalls: https://drive.google.com/file/d/1uJPTfEP9CSBKQ9HM9qwFcm4Xow9OmKPo/view?usp=sharing.

Wir gratulieren allen vieren ganz herzlich, ein Paket mit Urkunden und typischen Neusser Süßigkeiten ist unterwegs nach Châlons-en-Champagne.

Die Schülerinnen und Schüler des Französischkurses des 10. Jahrgangs und Brigitte Abeln