Hallo Neuss – Salut Châlons-en-Champagne


Die Gesamtschule an der Erft hatte für zwei Wochen Célia Léaux zu Gast. Célia ist 15 Jahre alt und Schülerin des Lycée Pierre Bayen in Châlons-en-Champagne. Sie besucht dort die „seconde“, das entspricht unserer 10. Klasse. Übernächstes Jahr wird sie dort ihre Schulzeit mit dem „ABI-BAC“ beenden, also gleichzeitig das deutsche Abitur und das französische baccalauréat ablegen. Dafür wünschen wir ihr schon jetzt viel Erfolg. Wir haben Célia als Siegerin des deutschen Lesewettbewerbs in Châlons kennen gelernt, bei dem Schüler:innen unserer Jahrgänge neun und zehn als Jury teilnahmen. Auf diesem Weg und über ihre Mutter entstand der Kontakt zu uns.

Zwei Wochen lang folgte Célia dem Unterricht in der Klasse 9c, besuchte aber auch den Französischunterricht im 10. Und 8. Jahrgang. Dort traf sie auf interessierte Schülerinnen und Schüler, die ihr begeistert auf Französisch Fragen stellten.

Célia durfte bei Emily Perreira Duarte und deren Familie in Neuss-Speck wohnen. Emily wird im September 22 zu einem Gegenbesuch in Châlons-en-Champagne starten.

Vor der Begegnung schrieben sich Célia und Emily WhatsApp-Nachrichten, um sich ein bisschen kennen zu lernen. Auch die Eltern telefonierten miteinander. Célias Mutter spricht glücklicherweise Deutsch, sodass die Sprache bei der Kommunikation kein Hindernis war. Nach eigenen Aussagen machte Célia diesen Austausch, um noch besser Deutsch zu sprechen, neue Leute kennenzulernen, zu sehen, wie Schule in Deutschland funktioniert und zu erfahren, ob es große Unterschiede zwischen deutschen und französischen Familien gibt. Ob sie all das in den zwei Wochen gelernt hat?? Zumindest teilweise. Emily Perreira Duarte aus der Klasse 9c entschied sich aus ähnlichen Gründen, bei diesem privaten Austausch mitzumachen: Sie möchte neue Menschen kennen lernen und ihr Französisch verbessern. Außerdem verspricht sie sich von so einem Austausch viel Spaß. Die beiden Mädchen verstehen sich gut und erlebten eine Menge gemeinsam. Französischlehrerin Brigitte Abeln hat sich sehr über Emilys Engagement und das ihrer Familie gefreut. Es ist keine Selbstverständlichkeit. Merci beaucoup!!!

Ein großer Dank geht auch an den Mensaverein der Gesamtschule, der Célia in den zwei Wochen zum Mensaessen einlud. Es schmeckte ihr gut!!!    

von Brigitte Abeln


Gesamtschule an der Erft Neuss - Hier wächst die Zukunft

Gesamtschule an der Erft
Aurinstraße 59 und 55
41466 Neuss

Jahrgang 5 - 7
T: 02131 - 907 580
F: 02131 - 907 585

Jahrgang 8 - 13

T: 02131 - 907 550
F: 02131 - 907 555

Cookie Konfiguration öffnen

Gesamtschule an der Erft, Ganztagsschule, Profile: Berufswahl- und Studienvorbereitung, Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage, Schule und Kultur, Musikschule Neuss, Theater am Schlachthof

Schulprogramm: 60 Minuten Unterricht, Soziales Lernen, Inklusion, Förder- und Forderkonzepte, Fremdsprachenkonzept, Comenius-Projekt, Themen- und Projektwochen, Kooperationen mit Ausbildungsbetrieben und Vereinen
$("#slider").responsiveSlides({ auto: true, pager:false, nav: true, speed: 1500, maxwidth: 1920, namespace: "centered-btns" });