„Empört euch – engagiert euch!“ - Projektwoche im Jahrgang 11

In der Woche nach den Herbstferien haben sich die Schüler:innen unserer Oberstufe mit wichtigen und aktuellen gesellschaftlichen Themen auseinandergesetzt. Während der 13. Jahrgang auf Gedenkstättenfahrt in Polen war und der 12. Jahrgang sich im Kulturform Alte Post mit dem Thema „Vertriebene seid ihr, Verdammte“ auseinandersetzte, stand für den 11 Jahrgang eine Projektwoche mit dem Thema „Empört euch - engagiert euch!“ auf dem Programm. Dabei standen für die Schüler:innen des Jahrgangs drei Projekte zur Auswahl: Sie konnten sich künstlerisch mit dem Thema beschäftigen, an einem Klimaprojekt teilnehmen, oder die im Folgejahr anstehenden Studienfahrt vorbereiten.

29 Schüler:innen arbeiteten in dem Projekt „Studienfahrt“. Nachdem sie sich in sechs Gruppen aufgeteilt hatten, legte jede Gruppe ein mögliches Reiseziel fest und erarbeitete ein Erklärvideo zur geplanten Studienfahrt, das neben allgemeinen Informationen zum Reiseziel auch über Sehenswürdigkeiten und kulinarische Besonderheiten informiert, eine konkrete Reiseplanung vorschlägt und darüber hinaus beispielhaft einen Bezug des Studienfahrtziels zum Projektwochenthema „Empört euch – engagiert euch“ herstellt. Nach der Präsentation der Erklärvideos sollte das Votum des Jahrgangs entscheiden, ob die Reise nach Amsterdam, Paris, Barcelona, Rom, Venedig oder in die Toscana gehen würde. Der erste Tag der Projektwoche galt der Recherche. Am zweiten Tag erstellte jede Gruppe ein Drehbuch sowie Materialien (Bilder und Grafiken) für ein Erklärvideo, dem die Methode der Legetechnik zugrunde liegen sollte. Am dritten Tag wurden die Erklärvideos gedreht. Mit einem Voice-over (einer Nachvertonung) konnte die Arbeit zu Beginn des vierten Tages abgeschlossen werden. Am fünften Tag zeigten die Gruppen des Studienfahrtprojekts ihre Erklärvideos. Anschließend erfolgte die Abstimmung über das Reiseziel: Der Jahrgang entschied sich für Paris.

Zum Video der Gruppe „Paris“ gelangen sie über den folgenden Link: Film Paris

Eine andere Gruppe setzte sich in einem Kunstprojekt mit dem Thema auseinander. In Anknüpfung an die Ausstellung "Empört euch! Kunst in Zeiten des Zorns" im Kunstpalast Düsseldorf, haben sich die Schüler:innen in ihren Werken unterschiedlicher Techniken bedient. Herausgekommen ist eine eindrucksvolle Bildergalerie, die Wut und Zorn in unserer Gesellschaft sichtbar macht. 

Im Projekt "Klimaschutz" setzte sich eine weitere Gruppe mit aktuellen Herausforderungen der Gesellschaft auseinander. Was ist eigentlich dran am Klimawandel? Ist er wirklich so bedrohlich, oder ist das bloß Panikmache? Die Schüler:innen checkten Fakten und besuchten mit dem Fahrrad Lützerath, das Dorf am Rande eines Tagebaus, das eigentlich schon für den Abbau von Braunkohle weichen sollte. Hier fanden sie eine kleine Gesellschaft von Aktivisten vor, die sich aus Protest dort niedergelassen hatten und gerne zu Gesprächen mit den Schüler:innen bereit waren. Ihre Erkenntnisse zum Klimawandel sowie ihre Erfahrungen in Lützerath haben die Schüler:innen für den gesamten Jahrgang präsentiert.

Präsentation "Engagiert euch!".

Die Ergebnisse aller drei Projektgruppen wurden am Ende der Woche vor dem gesamten Jahrgang präsentiert. Nach einer digitalen Evaluation der Woche fuhren alle Schüler:innen des 11. Jahrgangs ins Kulturforum Alte Post und erlebten dort eine bewegende Aufführung des 12. Jahrgangs zum Thema „Vertriebene seid ihr, Verdammte“.

von Kristina Kappe, Martin Scheufens und Marcel Herz

 


 


Gesamtschule an der Erft Neuss - Hier wächst die Zukunft

Gesamtschule an der Erft
Aurinstraße 59 und 55
41466 Neuss

Telefon Jahrgang 5 - 7: 02131 - 74 96 85

Fax Jahrgang 5-7: 02131- 74 96 872

Telefon Jahrgang 8 - 13: 02131 - 74 96 80

Fax Jahrgang 8 - 13: 02131 - 74 96 811

Cookie Konfiguration öffnen

Gesamtschule an der Erft, Ganztagsschule, Profile: Berufswahl- und Studienvorbereitung, Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage, Schule und Kultur, Musikschule Neuss, Theater am Schlachthof

Schulprogramm: 60 Minuten Unterricht, Soziales Lernen, Inklusion, Förder- und Forderkonzepte, Fremdsprachenkonzept, Comenius-Projekt, Themen- und Projektwochen, Kooperationen mit Ausbildungsbetrieben und Vereinen
$("#slider").responsiveSlides({ auto: true, pager:false, nav: true, speed: 1500, maxwidth: 1920, namespace: "centered-btns" });