Projektkurs Sport

Wie jedes Jahr, startete auch dieser halbjährige Projektkurs mit 20 motivierten und vorfreudigen Schüler*innen, die für eine stetig gute Stimmung sorgten. Nach Plan wollten wir über das Halbjahr hinweg das Deutsche Sportabzeichen machen und uns mit dem Thema Ausdauerfähigkeit beschäftigen. Alles lief zunächst wie geplant, das Sportabzeichen wollten wir in der Projektwoche Ende Januar fertigstellen, parallel zu der Videoaufbereitung unserer Projektarbeiten. Die Projektarbeiten hatten wir bereits über die Weihnachtsferien hinweg geschrieben. Da wir uns das Thema weitgehend frei aussuchen konnten, sofern mit Sport zu tun hatte, hatten wir sehr verschiedene Themen dabei, von der Ernährungswissenschaft bis hin zum Motorsport.

Doch dann machte uns Corona einen Strich durch die Rechnung, unsere Projektkurswoche konnte im Januar nicht stattfinden. Das senkte zwar die Motivation, dennoch haben wir alle unsere Projektarbeiten fertiggestellt. Die Ergebnisse waren abwechslungsreich und spannend. Nur die Videoaufbereitung konnten wir durch die Absage der Projektkurswoche vorerst nicht durchführen. Nach Lockerung des Lockdowns im Februar konnten wir die Schule wieder besuchen und die Projektwoche nachholen, leider nur an zwei statt an fünf Tagen. In dieser Zeit haben wir alle unsere Motivation wiedergefunden und super Videos mithilfe der Greenscreentechnik produziert, die unsere Projektarbeiten für die Stufe spannend darstellten. Und obwohl wir nur wenig Zeit hatten, um die Videos zu produzieren, haben wir alle mithilfe der neu gefundenen Energie tolle Videos produziert und hatten sogar noch Zeit, Sport zu machen und das Deutsche Sportabzeichen abzulegen. Dies alles sorgte dafür, dass diese zwei Tage zwar sehr anstrengend waren, jedoch allen Spaß gemacht haben und einen tollen Abschluss für den Projektkurs gebildet haben, an welchen man sich gerne nochmal zurückerinnert. Auch das Feedback unserer Mitschüler*innen aus den anderen Projektkursen, denen wir unsere Videos präsentierten, war durchweg positiv und zeigte uns, dass wir in unglaublich kurzer Zeit etwas gutes geschaffen haben. 

von Nikolaus Ebert, Q2

 


 


Gesamtschule an der Erft Neuss - Hier wächst die Zukunft

Gesamtschule an der Erft
Aurinstraße 59 und 55
41466 Neuss

Telefon Jahrgang 5 - 7: 02131 - 74 96 85

Fax Jahrgang 5-7: 02131- 74 96 872

Telefon Jahrgang 8 - 13: 02131 - 74 96 80

Fax Jahrgang 8 - 13: 02131 - 74 96 811

Cookie Konfiguration öffnen

Gesamtschule an der Erft, Ganztagsschule, Profile: Berufswahl- und Studienvorbereitung, Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage, Schule und Kultur, Musikschule Neuss, Theater am Schlachthof

Schulprogramm: 60 Minuten Unterricht, Soziales Lernen, Inklusion, Förder- und Forderkonzepte, Fremdsprachenkonzept, Comenius-Projekt, Themen- und Projektwochen, Kooperationen mit Ausbildungsbetrieben und Vereinen
$("#slider").responsiveSlides({ auto: true, pager:false, nav: true, speed: 1500, maxwidth: 1920, namespace: "centered-btns" });