Gedichtwettbewerb

Im 9. Jahrgang wurde gerade auf der Bühne der Mensa der jährliche Gedichtwettbewerbes ausgetragen. Vor dem gesamten Jahrgang trugen zehn von ihren Kursen ausgewählte Schüler/innen ihre Kreationen vor. Während in den vergangenen Jahren Begriffe wie „Freiheit“, „Wachstum“ oder „Augenblicke“ als Schreibanlass vorgegeben waren, war es in diesem Schuljahr eine Zeichnung von Franz Kafka. Zu dieser Zeichnung, die eine Person vor einem Zaun oder einer liegenden Leiter zeigt, konnten die Schüler/innen im Deutschunterricht assoziieren und dichten. Heraus kamen sehr verschiedene Gedichte mit Titeln wie „Die 2 Leitern“ von Olivia Kornhäuser, die damit den zweiten Platz erreichte, oder „Todessehnsucht“ von Johannes Neuroth, der den dritten Platz belegte. Klar gewonnen hat Lisa Pajonczek mit ihrem Gedicht „Freiheits-Bestimmer“, das sie auswendig und gut betont vortrug. Gedicht und Vortrag überzeugten die Jury, bestehend aus Frau Große-Schönepauk, Anna Riedel (Zweitplatzierte im letzten Jahr), Herr Gaßmann und Frau Faber. Lisas Gedicht finden Sie weiter unten in voller Länge.

Moderiert wurde der Wettbewerb von Jan Ernst (9b) und in der Pause sorgten Jan Rajm am Cello und Jonathan Hohmann am Klavier (beide 9c) mit „Jingle Bells“ für weihnachtliche Stimmung. Die technische Unterstützung hatten Schüler aus der Technik AG übernommen. Die Organisation des Wettbewerbes hatte in diesem Jahr Martin Scheufens übernommen, der auch die Preise für die drei Gewinner/innen besorgt hatte. 


Hier die jungen Dichter mit ihren Werken in der Reihenfolge ihres Auftritts:


Semih Özkan - „Gefangen“
Olivia Kornhäuser - „Die 2 Leitern“
Lisa Pajonczek - „Freiheits-Bestimmer“
Chukwuebuka Emeruwa - „Talent“
Jan Ernst - „Einsam“
Jan Rajm - „Der Unschuldige“
Dareyan Khorshid - „Die Story eines Kriminellen“
Joshua Richter - „Mensch“
Johannes Neuroth - „Todessehnsucht“
Yakup Biyikli - „Die Schule“
von Ina Purcell und Sarah Sommer 

 


 


tas1

altepost


musikschule 

 

hhu_logo

siegel 

olymplogo


siegel
logorassismus1

LOGONEWEST

leap

Gesamtschule an der Erft Neuss - Hier wächst die Zukunft

Gesamtschule an der Erft
Aurinstraße 59 und 55
41466 Neuss

Telefon Jahrgang 5 - 7: 02131 - 74 96 85

Fax Jahrgang 5-7: 02131- 74 96 872

Telefon Jahrgang 8 - 13: 02131 - 74 96 80

Fax Jahrgang 8 - 13: 02131 - 74 96 811

Gesamtschule an der Erft, Ganztagsschule, Profile: Berufswahl- und Studienvorbereitung, Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage, Schule und Kultur, Musikschule Neuss, Theater am Schlachthof

Schulprogramm: 60 Minuten Unterricht, Soziales Lernen, Inklusion, Förder- und Forderkonzepte, Fremdsprachenkonzept, Comenius-Projekt, Themen- und Projektwochen, Kooperationen mit Ausbildungsbetrieben und Vereinen
$("#slider").responsiveSlides({ auto: true, pager:false, nav: true, speed: 1500, maxwidth: 1920, namespace: "centered-btns" });