Erasmus+: Learning to play - playing to learn

Inzwischen zum 4. Mal ist unsere Schule Teil eines Projektes der Europäischen Union. Gemeinsam mit Partnerschulen aus Spanien, Italien, Nord-Irland, der Slowakei und Finnland arbeiten Schüler/innen und Lehrer/innen an der Entwicklung eines Computerspieles. Es ist so konzipiert, dass besonders Schüler/innen mit Schwächen in Mathematik oder Naturwissenschaften hier spielerisch an die Thematik herangeführt und dafür begeistert werden sollen. Sie bewegen sich als Avatar durch die Spiellandschaft und lösen Aufgaben, um ein höheres Level zu erreichen. Dabei können sie auch gegen die Avatare von Mitschülern antreten. Zusätzlich zum mathematisch-naturwissenschaftlichen Teil gibt es natürlich noch eine Kategorie zur „European Culture“ in dem Spiel, in der die Schüler/innen anwenden können, was sie während des Projektes über die Partnerländer gelernt haben. Im Frühsommer 2020 soll das Spiel fertig sein und in sechs verschiedenen Sprachen online gestellt werden.

Vom 25. bis 29.11. sind Schüler/innen und Lehrer/innen aus unseren Partnerländern bei uns an der Schule zu gast. Die Jugendlichen im Alter von 14 bis 17 Jahre werden neben der Arbeit am Spiel natürlich auch das Rheinland kennenlernen. Neben einer Führung durch Neuss, einem Empfang bei Bürgermeister Reiner Breuer und einem Besuch der Eishalle stehen auch Besuche in Köln und Düsseldorf auf dem Programm.


tas1

altepost


musikschule 

 

hhu_logo

siegel 

olymplogo


siegel
logorassismus1

LOGONEWEST

leap

Gesamtschule an der Erft Neuss - Hier wächst die Zukunft

Gesamtschule an der Erft
Aurinstraße 59 und 55
41466 Neuss

Telefon Jahrgang 5 - 7: 02131 - 74 96 85

Fax Jahrgang 5-7: 02131- 74 96 872

Telefon Jahrgang 8 - 13: 02131 - 74 96 80

Fax Jahrgang 8 - 13: 02131 - 74 96 811

Gesamtschule an der Erft, Ganztagsschule, Profile: Berufswahl- und Studienvorbereitung, Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage, Schule und Kultur, Musikschule Neuss, Theater am Schlachthof

Schulprogramm: 60 Minuten Unterricht, Soziales Lernen, Inklusion, Förder- und Forderkonzepte, Fremdsprachenkonzept, Comenius-Projekt, Themen- und Projektwochen, Kooperationen mit Ausbildungsbetrieben und Vereinen