Gesumme an der Erft

Summt es noch genug an der Erft? Das Insektensterben ist in aller Munde, wie zahlreiche Projekte und Initiativen zum Artenschutz verschiedener Organisationen zeigen. So säen Landwirte Blühmischungen für Bienen und Insekten auf Blühstreifen, die sie normalerweise zur landwirtschaftlichen Erzeugung nutzen würden. Auch die Klasse 5c wollte einen Beitrag leisten.

Während der Projekttage bearbeitete die Klasse ein Stationenlernen zum Thema „Honigbiene“ und nähte kleine Stoffbienen. Im weiteren Verlauf wurden kleine Tüten gestaltet, die mit Wildblumensamen befüllt und dann verschenkt wurden. So kann man auch im eigenen Garten Wildblumen säen und einen hilfreichen Beitrag gegen das Bienensterben leisten.

Die Kinder verschenken im Anschluss an die Projekttage die Tütchen und die kleinen Bienen, um auf die Thematik aufmerksam zu machen.

Freundlicherweise wurden uns die Wildblumensamen von Christoph Hilden, einem Landwirt aus Dormagen-Gohr , und der Firma Offer aus Grevenbroich- Neukirchen kostenlos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank für die tolle Unterstützung.

In der Schule konnten so Wildblumen gesät werden. Außerdem wurde noch ein Insektenhotel im Schulgarten aufgehängt. Zum Abschluss besuchten wir den Kindernbauernhof und schauten uns dort das Bienenhaus mit verschiedenen Schaukästen an.

von Ramona Peiffer

 




olymplogo


siegel
logorassismus1

LOGONEWEST

leap

altepost
tas1

musikschule

Gesamtschule an der Erft Neuss - Hier wächst die Zukunft

Gesamtschule an der Erft
Aurinstraße 59 und 55
41466 Neuss

Telefon Jahrgang 5 - 7: 02131 - 74 96 85

Fax Jahrgang 5-7: 02131- 74 96 872

Telefon Jahrgang 8 - 13: 02131 - 74 96 80

Fax Jahrgang 8 - 13: 02131 - 74 96 811

Gesamtschule an der Erft, Ganztagsschule, Profile: Berufswahl- und Studienvorbereitung, Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage, Schule und Kultur, Musikschule Neuss, Theater am Schlachthof

Schulprogramm: 60 Minuten Unterricht, Soziales Lernen, Inklusion, Förder- und Forderkonzepte, Fremdsprachenkonzept, Comenius-Projekt, Themen- und Projektwochen, Kooperationen mit Ausbildungsbetrieben und Vereinen