Die kleine Hexe siegt beim Vorlesewettbewerb

Zu unserem schulinternen Vorlesewettbewerb der 5. und 6. Klassen entsandte jede Klasse ihren zuvor gekürten Klassensieger ins Forum. Dieser wurde von einem kleinen Fanclub aus der eigenen Klasse begleitet.

Auf der neuen Bühne des Forums lasen die Jugendlichen für Publikum und Jury aus selbst ausgewählten Büchern vor. Eine sehr vielseitige und spannende Auswahl an Jugendliteratur wurde gekonnt präsentiert und zog die Zuhörer in ihren Bann.

Die Jury, bestehend aus Abteilungsleiter Markus Nussbaum, Deutschlehrerin Yvonne Böhm und Yara Nickel als Vertreterin des Schülersprechers, musste sich schließlich für drei der acht laut und betont Vortragenden entscheiden…

Den dritten Platz erreichte Amelie Kuhn aus der Klasse 6c mit einem Auszug aus „Chloé völlig von der Rolle“ von Sonja Kaiblinger. Darin befreit die freche Chloé, die am Welttoilettentag Geburtstag hat, eine Mitschülerin Pauline vom stillen Örtchen und sinnt gemeinsam mit ihren Freundinnen auf Rache.

Auf den zweiten Platz las sich Albijona Valci, 6d, mit der bewegenden „Reise zur Wunderinsel“ von Klaus Kordon. Die schwer kranke Silke lebt in einem dreckigen Industriegebiet und hat den großen Wunsch, einmal mit dem Schiff in die Südsee zu reisen. Diesen Wunsch wollen ihre Eltern ihr erfüllen. Auf dem Weg dort hin erleben sie spannende Abenteuer.

Mit dem Klassiker „Die kleine Hexe“ von Ottfried Preußler trat Katharina Wiertz aus der Klasse 5c bei unserem diesjährigen Schulentscheid an, überzeugte Jury und Publikum mit ihrem lebhaften Vortrag und wurde zur Siegerin gekürt.

Die drei Sieger wurden jeweils mit einer Urkunde und einem schönen Buchgeschenk bedacht. Aber auch die anderen Teilnehmer erhielten eine Urkunde und ein kleines Geschenk als Dank für ihren Einsatz.

Jedes Jahr nehmen rund 600.000 Kinder bundesweit am Lesewettbewerb teil – in der nächsten Runde auf Regionalebene im Februar sind es dann 7500. Beim Regionalentscheid wird Albijona Valci aus dem 6. Jahrgang unsere Schule vertreten, da Schüler/innen des 5. Jahrgangs noch nicht teilnehmen dürfen. Albijona wird dort aus einem selbst gewählten und einem fremden, von der Jury bestimmten Buch vorlesen. Dafür drücken wir ihr die Daumen!

von Yvonne Böhm und Ina Purcell




Feiertag (1. Mai)
Mi, 01.05.19
Sponsorenlauf
Mo, 06.05.19
Projektwoche
06.05. - 10.05.19
Zentrale Prüfung 10 Deutsch
Do, 16.05.19

olymplogo


siegel
logorassismus1

LOGONEWEST

leap

altepost
tas1

musikschule

Gesamtschule an der Erft Neuss - Hier wächst die Zukunft

Gesamtschule an der Erft
Aurinstraße 59 und 55
41466 Neuss

Telefon Jahrgang 5 - 7: 02131 - 74 96 85

Fax Jahrgang 5-7: 02131- 74 96 872

Telefon Jahrgang 8 - 13: 02131 - 74 96 80

Fax Jahrgang 8 - 13: 02131 - 74 96 811

Gesamtschule an der Erft, Ganztagsschule, Profile: Berufswahl- und Studienvorbereitung, Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage, Schule und Kultur, Musikschule Neuss, Theater am Schlachthof

Schulprogramm: 60 Minuten Unterricht, Soziales Lernen, Inklusion, Förder- und Forderkonzepte, Fremdsprachenkonzept, Comenius-Projekt, Themen- und Projektwochen, Kooperationen mit Ausbildungsbetrieben und Vereinen