Talentscouting - eine Kooperation mit der Heinrich-Heine-Universität

Als eine der ersten Schulen im Rhein-Kreis Neuss arbeitet unsere Schule mit der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf zusammen, um Schüler/innen bei der Wahl des richtigen Studienganges oder Berufes zu unterstützen.

In Deutschland entscheiden oftmals die familiären Hintergründe über den Bildungsweg. Hier setzt das NRW-Talentscouting an. Im Rahmen des im Ruhrgebiet bereits erfolgreichen Förderprogramms bauen seit 2017 fünf Talentscouts der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf ein Netzwerk mit Schulen in Düsseldorf und dem Rhein-Kreis Neuss auf. Unter dem Motto „Talente Willkommen!“ ermutigen die Talentscouts in enger Abstimmung mit allen am Studien- und Berufswahlprozess Beteiligten leistungsstarke Jugendliche aus Familien ohne akademische Erfahrung, sich ein Studium oder eine Berufsausbildung zuzutrauen und unterstützen sie dabei, diesen Weg erfolgreich zu beschreiten.

Dreizehn unserer Oberstufenschüle/rinnen nehmen das Angebot zum Talentscouting bereits wahr und schätzen besonders die individuelle und persönliche Unterstützung, die an unserer Schule durch Simone Jawor-Jussen geleistet wird. Einmal im Monat besucht sie die Schule und bietet Sprechstunden für Schüler/innen ab der 10. Klasse an. In den Gesprächen entwickelt sie gemeinsam mit den Schüler/innen Perspektiven, um diese Schritt für Schritt in realisierbare Ziele umzuwandeln. Coachings zu diversen Themenschwerpunkten, wie beispielsweise die Förderung der Sprachkompetenz, Motivationshilfen, Selbst- und Lernmanagement ergänzen die Beratung. Außerhalb der Sprechstunden können sich die beteiligten Jugendlichen jederzeit bei Fragen per E-Mail, WhatsApp, Facebook oder Telefon an Frau Jawor-Jussen wenden.

„Viele unserer Schülerinnen und Schüler sind bezüglich ihrer Berufswahl noch unsicher. Bei einigen stand lange Zeit ein Studium überhaupt nicht auf dem Plan, weil dies in Ihren Familien noch nicht vorgelebt wurde oder auch gar nicht gefördert wird. Auch finanzielle Unterstützungen, wie zum Beispiel BaföG, sind den Schülerinnen und Schülern nicht unbedingt bekannt. Auch hier leistet das Talentscouting der Heinrich-Heine-Universität wertvolle Unterstützung“, meint Dirk Rüping, Studien- und Berufswahlkoordinator an unserer Schule.

Die ersten Teilnehmenden des Programms zeigen sich begeistert, so wie zum Beispiel Schüler Davut Ucar (18): „Durch das Talentscouting hat sich mein Wissen, was ich mit meiner Zukunft machen möchte, erweitert. Man fühlt man sich direkt wohl und ist bereit, diesen großen Schritt anzugehen.“ Auch für die Schülerin Melis Albrecht (18) bedeutet das Talentscouting, „jemanden an meiner Seite zu haben, der mich versteht und mich bei Entscheidungen für meine Zukunft unterstützt.“

Neben den Beratungsangeboten regelt die getroffene Vereinbarung auch, dass die Gesamtschule an der Erft an verschiedenen Maßnahmen der Servicestelle Schule-Hochschule der Düsseldorfer Universität teilnimmt. Dazu zählen: das duale Orientierungspraktikum, Unibesuchstage, Studien- und Berufsinformationsmessen an der Schule, Studienwahlworkshops und der Hochschulinformationstag der HHU.

Das Verbundprojekt der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf „Talente Willkommen!“ wird gefördert und finanziert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft.

Kontakt an der Heinrich-Heine-Universität:
Simone Jawor-Jussen
Tel.: 0211 81-10463
E-Mail: simone.jussen@hhu.de





Schulkonferenz
Mo. 01.10.2018, 19:00 Uhr
Feiertag (Tag der deutschen Einheit)
Mi, 03.10.18
Klassenfahrten 5, 7, 10, 12,13 Themenwoche 6, 8, 9, 11
08.10. - 12.10.18
Herbstferien
13.10.2018 - 28.10. 2018
Lernstandserhebung Mathematik
Di, 19.03.19

olymplogo


siegel
logorassismus1

LOGONEWEST

leap

altepost
tas1

musikschule

Gesamtschule an der Erft Neuss - Hier wächst die Zukunft

Gesamtschule an der Erft
Aurinstraße 59 und 55
41466 Neuss

Telefon Jahrgang 5 - 7: 02131 - 74 96 85

Fax Jahrgang 5-7: 02131- 74 96 872

Telefon Jahrgang 8 - 13: 02131 - 74 96 80

Fax Jahrgang 8 - 13: 02131 - 74 96 811

Gesamtschule an der Erft, Ganztagsschule, Profile: Berufswahl- und Studienvorbereitung, Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage, Schule und Kultur, Musikschule Neuss, Theater am Schlachthof

Schulprogramm: 60 Minuten Unterricht, Soziales Lernen, Inklusion, Förder- und Forderkonzepte, Fremdsprachenkonzept, Comenius-Projekt, Themen- und Projektwochen, Kooperationen mit Ausbildungsbetrieben und Vereinen