Sechs Jahre Acting English

Vor sechs Jahren starteten wir das Fach Acting English an der Gesamtschule an der Erft. Am Freitag zeigten nun die Schüler/innen des ersten Acting English Kurses 9/10, dass sich diese sechs bzw. fünf Jahre gelohnt haben. Sie brillierten in hervorragendem Englisch auf der Bühne im Forum vor Schüler/innen, Lehrer/innen und Eltern.

Nach kurzen, aber intensiven zusätzlichen Proben fieberten alle Schüler/innen am Freitag der Aufführung entgegen. Neben den Lehrerinnen Christina Reuter und Christiane Kötter begleitete der Schauspieler und Regisseur von Jens Spörckmann vom Theater am Schlachthof, den Kurs, so dass die Schüler/innen sich auch schauspielerisch weiter entwickelt haben. Sie zeigten drei Szenen aus ihrem Stück „Lonely Kids versus Rich Teens“. Eindrucksvoll führten sie in die Geschichte der Lonely Kids ein: Straßenkinder, die in einer alten Fabrik hausen, aber innerhalb ihrer Gruppe auf Zusammenhalt, Vertrauen und gegenseitige Unterstützung bauen können. Ihr Gegenpart sind die Rich Teens, die diese heruntergekommene Unterkunft mit dem Geld ihrer Eltern und weiterer Investoren unter der Führung von Donald Drump jr. in eine „Mega Shopping Mall“ verwandeln wollen. Der Konflikt ist vorprogrammiert, das Unglück naht. Am Ende treffen sich die Mitglieder beider Gruppen im Wartesaal eines Krankenhauses und bangen um das Leben von Lonely Kid Emma. Die Sinnlosigkeit der Auseinandersetzungen wird deutlich. Können die Unterschiede noch überwunden werden?

Ein tragisches Ende, trotzdem sorgte die Spielfreude der Schauspieler/innen und der eine oder andere humoristische Charakter für einen amüsanten Nachmittag.

Diese Theatergruppe ist in den vergangenen Jahren zu einer tollen Gemeinschaft zusammengewachsen, nicht zuletzt dank einer gemeinsamen Kulturreise nach Eastbourne und London. So hoffen die Schüler/innen auch in den kommenden Jahren, in der Oberstufe bzw. Klasse 10, weiter gemeinsam Theater spielen zu können.

Als “Lonely Kids” traten auf Denisa Straube (10b), Lisanne Hollmann (10b), Robin Timmler (10d),  Maike Heidelberg (9d) und Alice Lersch (10a). Die “Rich Teens” wurden gespielt von Marie Hack (10 b), Annika Ehbauer (10d), Charlotte Hohenhaus (10d) Robin Timmler (10d) und Christopher Langen(9d) als Donald Drump.

von Christina Reuter und Christiane Kötter   

 


 


Zeugnisausgabe und Schuljahresende
Fr., 13.07.2018

olymplogo


siegel
logorassismus1

LOGONEWEST

leap

altepost
tas1

musikschule

Gesamtschule an der Erft Neuss - Hier wächst die Zukunft

Gesamtschule an der Erft
Aurinstraße 59 und 55
41466 Neuss

Telefon Jahrgang 5 - 7: 02131 - 74 96 85

Fax Jahrgang 5-7: 02131- 74 96 872

Telefon Jahrgang 8 - 13: 02131 - 74 96 80

Fax Jahrgang 8 - 13: 02131 - 74 96 811

Gesamtschule an der Erft, Ganztagsschule, Profile: Berufswahl- und Studienvorbereitung, Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage, Schule und Kultur, Musikschule Neuss, Theater am Schlachthof

Schulprogramm: 60 Minuten Unterricht, Soziales Lernen, Inklusion, Förder- und Forderkonzepte, Fremdsprachenkonzept, Comenius-Projekt, Themen- und Projektwochen, Kooperationen mit Ausbildungsbetrieben und Vereinen