Elternvertretung: Die Schulpflegschaft

Was ist eine Schulpflegschaft?

Was wird da eigentlich gepflegt, die Schule? Nein. Gepflegt wird das Miteinander von Lehrern und Eltern zum Wohle der Schüler(innen).

Eltern schicken ihre Kinder in die Schule und hoffen, dass sie dort etwas Vernünftiges lernen. Doch: Was passiert dort wirklich? Die erste Quelle darüber sind die eigenen Kinder. Sie erzählen vielleicht nicht alles, was man als Eltern gerne wissen möchte.

Lehrer haben es täglich mit vielen Schülern zu tun. Sie wollen ihnen etwas beibringen. Der Lehrplan ist voll, die Zeit ist knapp. Jeder Schüler ist anders. Was will er? Woher kommt sie?

Wie verständigen sich Lehrer und Eltern über das, was da tagtäglich geschieht?

Die Eltern ...

... suchen zu allererst das persönliche Gespräch!

Wenn Eltern ein Anliegen haben, gehen sie zuerst auf die Klassen- oder Fachlehrer zu und vereinbaren einen Gesprächstermin. Dies kann auch über das Schulsekretariat geschehen.

Ob es sich um Sorgen oder Fragen handelt: Ich kann die Klassenfahrt nicht zahlen. Mein Kind braucht Unterstützung beim Lernen – erste Anlaufstelle ist immer das Klassenlehrerteam.

Die Lehrer ...

... und die Leitung der Gesamtschule An der Erft sind achtsam. Wenn sie feststellen, dass Schüler sich in ihrer Leistung oder im Verhalten auffällig entwickeln, nehmen sie mit den Eltern Kontakt auf.

Zudem laden die Lehrer regelmäßig ein:

Zum Elternsprechtag: Im persönlichen Gespräch geht es um den einzelnen Schüler, seine Entwicklung, seinen Leistungsstand. Was ist gut, was kann verbessert werden?

Zum Klassenpflegschaftsabend: Dort werden allgemeine Belange der Schule, des Unterrichts, der Klasse und außerunterrichtliche Veranstaltungen und Erziehungsprobleme besprochen.

Auf dem Klassenpflegschaftsabend werden aus dem Kreis der Eltern Vorsitzender und Stellvertreter der Klassenpflegschaft gewählt. Wenn es Konflikte zwischen Eltern, Kindern oder Lehrern gibt und Sie wissen keinen Rat, können Sie die Vorsitzenden oder Stellvertreter der Klassenpflegschaft ansprechen.

Die Schulpflegschaft ...

... besteht aus allen Klassenpflegschaften und ist an vielen wichtigen Entscheidungen und natürlich der Planung von Festen beteiligt. Auch die Schulpflegschaft hat einen Vorsitzenden und einen Stellvertreter, die von den Klassenpflegschaften gewählt werden.

Ihre Ansprechpartnerinnen in der Schulpflegschaft sind derzeit:

beratung  
Michael Hannig, Tanja Nottinger, Andreas Nickel   

Wenn es Dinge gibt, die nicht über den „normalen Dienstweg“ geklärt werden können oder vertraulich behandelt werden sollen, können Sie uns gerne direkt ansprechen.

Unsere Telefon-Nummern erhalten Sie im Sekretariat.

Wir helfen gerne, um das Miteinander von Lehrern und Eltern zum Wohle der Schüler zu pflegen.
Entlassfeier 10
Fr., 29.06.2018
Entlassfeier 13
Fr., 06.07.2018
Zeugnisausgabe und Schuljahresende
Fr., 13.07.2018

olymplogo


siegel
logorassismus1

LOGONEWEST

leap

altepost
tas1

musikschule

Gesamtschule an der Erft Neuss - Hier wächst die Zukunft

Gesamtschule an der Erft
Aurinstraße 59 und 55
41466 Neuss

Telefon Jahrgang 5 - 7: 02131 - 74 96 85

Fax Jahrgang 5-7: 02131- 74 96 872

Telefon Jahrgang 8 - 13: 02131 - 74 96 80

Fax Jahrgang 8 - 13: 02131 - 74 96 811

Gesamtschule an der Erft, Ganztagsschule, Profile: Berufswahl- und Studienvorbereitung, Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage, Schule und Kultur, Musikschule Neuss, Theater am Schlachthof

Schulprogramm: 60 Minuten Unterricht, Soziales Lernen, Inklusion, Förder- und Forderkonzepte, Fremdsprachenkonzept, Comenius-Projekt, Themen- und Projektwochen, Kooperationen mit Ausbildungsbetrieben und Vereinen