Ein Wettbewerb in evangelischer Religion

Wie Unter dem Motto "Wir sind so frei, Kirche zu gestalten!" hatte die Evangelische Kirche im Rheinland im Schuljahr 2010/11 einen Schülerwettbewerb ausgeschrieben, an dem sich zahlreiche Schülergruppen verschiedener Schulformen beteiligten. Mit dabei war ein Religionskurs der Gesamtschule An der Erft. Die Schüler/innen unseres 7. Jahrgangs gestalteten ein Video zum Bibelvers "Ihr seid das Salz der Erde", in dem sie mit dem Wort "sale", das im Englischen "Ausverkauf", im Italienischen jedoch "Salz" bedeutet, spielten. In ihrem Film geht es um die Behinderung von Wachstum und Aufbau durch den Ausverkauf und die Bedeutung jedes Einzelnen als das Salz der Welt.

Für den Beitrag erhielt der Religionskurs unter Leitung von Petra Mertens nun aus der Hand von Landeskirchenrat Hermann Wischmann den ersten Preis in Höhe von 500 Euro. Gestiftet wurde dieser Preis von der Wilhelm-Schrader-Stiftung der Evangelischen Kirche im Rheinland, die u. a. Forschungs- und Schulprojekte zur Geschichte, Gegenwart und Zukunft der evangelischen Kirche fördert.

Schulkonferenz
Do., 22.02.2018 | 19:00 Uhr 
Lernstandserhebung Deutsch
Di., 27.02.2018
Lernstandserhebung Englisch
Do., 01.03.2018
Lernstandserhebung Mathematik
Di., 06.03.2018
siegel

logorassismus1

comenius

LOGONEWEST
tas1

musikschule

Pulchra Amphora

Gesamtschule An der Erft Neuss - Hier wächst die Zukunft

Gesamtschule an der Erft
Aurinstraße 59 und 55
41466 Neuss

Telefon Jahrgang 5 - 7: 02131-749 685
Fax Jahrgang 5 - 7: 02131-749 672
Telefon Jahrgang 8 - 13: 02131-749 680
Fax Jahrgang 8 - 13: 02131-749 611

Gesamtschule an der Erft, Ganztagsschule, Profile: Berufswahl- und Studienvorbereitung, Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage, Schule und Kultur, Musikschule Neuss, Theater am Schlachthof

Schulprogramm: 60 Minuten Unterricht, Soziales Lernen, Inklusion, Förder- und Forderkonzepte, Fremdsprachenkonzept, Comenius-Projekt, Themen- und Projektwochen, Kooperationen mit Ausbildungsbetrieben und Vereinen