Medienscouts auf Fortbildung

Nachdem unsere aktiven Medienscouts in den ersten Wochen dieses Jahres bereits in verschiedenen Jahrgängen ihre Mitschüler/innen für das Thema “Handysucht” sensibilisiert haben, oder ihr Projekt zum Umgang mit WhatsApp vorgestellt haben, waren sie nun selbst bei einer Fortbildung. Berkay Celik, Jonas Stroh , Dimitri Kail, Kathrin Leis und Melina Di Bella haben am Samstag, 03.02.2018, an der Fortbildung Medienscouts NRW im Medienzentrum Holzheim teilgenommen. Dort hatten sie die Gelegenheit, sich mit anderen Medienscouts über ihre Erfahrungen auszutauschen und neue Trends und Apps zu diskutieren.

01
Angeleitet von den Referenten reflektierten die Schüler/innen auch ihr eigenes Medienverhalten und diskutierten das Thema “Hate Speech = Cyber-Mobbing?”. Die Referenten zeigten dabei Unterschiede und Gemeinsamkeiten auf, insbesondere in Bezug auf rechtliche Aspekte. Daran schloß sich die Frage an, wie man wertschätzende Kommunikation sowohl online, als auch offline in der Schule fördern könnte. Hier erprobten die Medienscouts verschiedene Methoden in Rollenspielen und reflektierten sie anschließend.

Wir sind gespannt auf die nächsten Projekte unserer Medienscouts!

Berkay Celik, Jonas Stroh , Dimitri Kail, Kathrin Leis und Melina Di Bella mit Referent Heiko Wolf.

von Ramona Peiffer


Schulkonferenz
Do., 22.02.2018 | 19:00 Uhr 
Lernstandserhebung Deutsch
Di., 27.02.2018
Lernstandserhebung Englisch
Do., 01.03.2018
Lernstandserhebung Mathematik
Di., 06.03.2018
siegel

logorassismus1

comenius

LOGONEWEST
tas1

musikschule

Pulchra Amphora

Gesamtschule An der Erft Neuss - Hier wächst die Zukunft

Gesamtschule an der Erft
Aurinstraße 59 und 55
41466 Neuss

Telefon Jahrgang 5 - 7: 02131-749 685
Fax Jahrgang 5 - 7: 02131-749 672
Telefon Jahrgang 8 - 13: 02131-749 680
Fax Jahrgang 8 - 13: 02131-749 611

Gesamtschule an der Erft, Ganztagsschule, Profile: Berufswahl- und Studienvorbereitung, Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage, Schule und Kultur, Musikschule Neuss, Theater am Schlachthof

Schulprogramm: 60 Minuten Unterricht, Soziales Lernen, Inklusion, Förder- und Forderkonzepte, Fremdsprachenkonzept, Comenius-Projekt, Themen- und Projektwochen, Kooperationen mit Ausbildungsbetrieben und Vereinen